Dankesbrief von Patyrk Jendrzejewski

Hallo ihr Lieben!

Hier noch ein paar Worte von mir.

Vor rund 3 Jahren habe ich meine Koffer gepackt und bin ins Ausland gefahren. Ohne Sprachkenntnisse und ohne zu wissen was mich erwartet.

Ich hatte Angst und Bedenken  aber mein Mut wurde belohnt, da ich in einem wunderbaren Verein gelandet bin indem ich  jede Menge ebenso wunderbare Menschen kennengelernt habe.

Ich möchte mich unter anderem bei Marek Stanko bedanken, der mir von Anfang an geholfen und sich um meine Familie gekümmert hat. Beim Walter, der das größte Herz der Welt hat und allen hilft und beim Rolf der als Mensch und als Vorstand der Beste war den ich in meiner Karriere kennengelernt habe (Und ich habe schon in vielen Vereinen gespielt). Ich bedanke mich auch beim Carsten dafür, dass er mir die Chance gegeben hat hier mitzuwirken und ich hoffe dass ich seine Erwartungen erfüllen konnte. Ich bedanke mich ebenfalls noch bei allen Mannschaftskollegen mit den ich die Chance hatte zu Spielen und zu Trainieren. Ich danke dem Verein dafür, dass meine Familie sich die ganze Zeit wie zu Hause gefühlt hat. Es hat Spaß gemacht für euch und mit euch zu Kämpfen und eure Unterstützung zu Spüren. Meine Familie und Ich werden es nie vergessen.

Ich hoffe das wir uns eines Tages wieder treffen um gemeinsam für höhere Ziele zu kämpfen.

Ich entschuldige mich falls ich jemanden enttäuscht habe. Leider muss ich einen neuen Weg gehen. Manchmal ist es so. Aber mit dem Herzen bleib ich immer bei euch im TTV Stadtallendorf.

Liebe Grüße

 

Euer Patryk, mit Paulina und Jakub.