DTTB Top-24 der Jugend: Adam Janicki spielt sich unter die besten Zwölf

"Gut gekämpft, Löwe" - TTV-Youngster Adam Janicki hat bei Bundesrangliste der besten 24 Nachwuchsspieler Deutschlands eine schwere Gruppe erwischt, sich in dieser aber behauptet.

 

Nach drei Niederlagen zu Beginn des Turniers stand der junge Heuchelheimer zunächst mit dem Rücken zur Wand. Er musste unbedingt die folgenden beiden Spiele gegen Wetzel und Hu gewinnen, um noch die Zwischenrunde zu erreichen. Das schaffte Adam mit Bravour, denn beide Spiele gewann er mit 3:0 Sätzen.

 

Mit dem Rückenwind der erreichten Zwischenrunde drehte Adam in dieser so richtig auf. Gegen Pekka Pelz, einen sehr ambitionierten Spieler auf Baden-Württemberg, spielte Adam groß auf und entschied die Partie mit 3:1 Sätzen für sich.

 

Somit qualifizierte er sich für die Runde der besten zwölf Spieler. Hier traf er im ersten Spiel allerdings auf einen der Turnierfavoirten, der bislang enttäuschte. Nichtsdestottrotz war Yannik Xu an diesem Tag noch eine Nummer zu groß für Adam. Janicki verlor mit 1:3 Sätzen.

 

Am heutigen Sonntag kämpft Janicki gegen Timotius Köchling vom Drittligisten SV Union Velbert sowie Tom Mykietyn und Kirill Fadeev um die Plätze 9-12. Wie diese Platzierungsspiele auch immer ausgehen mögen: Der TTV gratuliert Adam zu einer erneuten Super-Leistung bei einem Turnier!