TTV-Schüler qualifizieren sich für Hessische Meisterschaften. Reitmeier wird Bezirksmeisterin.

 

Am Wochenende fanden in Lüdersdorf die Bezirksmeisterschaften im Tischtennis der Schüler und Jugend statt. 9 Jungs und Mädchen des TTV Stadtallendorf gingen in den einzelnen Konkurrenzen an den Start.

Gleich 4 dieser Startplätze spielten die B-Schüler. Dort belegte der jüngste Krzysztof Nowek einen sehr starken 5. Platz und qualifizierte sich damit für die hessischen Meisterschaften. Sein Bruder Bartosz Nowek und Jan Hoos dürfen mit Platz 9 noch als Nachrücker auf ein Ticket für die Hessenmeisterschaften hoffen (Anmerkung: Jan Hoos erhielt bereits einen Startplatz zugeteilt). Lukas Mann, der erst seit wenigen Monaten Tischtennis spielt, musste sich der starken Konkurrenz trotz ansprechender Leistung in der Gruppenphase geschlagen geben.

Bei den C-Schülern spielte sich Krzysztof Nowek bis ins Finale, wo er sich Norik Aghajanyan mit 1:3 geschlagen geben musste. Auch im Doppel mit Moritz Klippert war erst im Finale gegen Merle/Aghajanyan mit 0:3 Schluss.

In der weiblichen Jugend musste Viktoria Wilhelm bereits in der ersten K.O.-Runde die Segel streichen. Dafür kam sie im Doppel mit Laura Winkler vom TV Sterzhausen bis ins Finale, wo die Mädels 0:3 gegen Mest/Neumann verloren.

Die A-Schülerinnen wurden von TTV-Talent Amelie Reitmeier dominiert. Sie spielte hervorragend, verlor im ganzen Turnierverlauf nur 2 Sätze und siegte schließlich im Finale mit 3:1 gegen Melanie Schinköthe. Auch im Doppel gewann sie mit Nele Mark 3:0 gegen Oliv/Hoßfeld. Somit darf sie sich zweifache Bezirksmeisterin 2017 nennen.

Hannah Closs spielte ihre ersten Bezirksmeisterschaften. Sie schied bei den B-Schülerinnen in der Gruppenphase aus.

C-Schülerin Emily Stanko sicherte sich mit Platz 3 und einer knappen Niederlage im Halbfinale gegen die spätere Siegerin Laura Albers das Ticket für die hessischen Meisterschaften. Im Doppel erreichte Emily mit Kati Acker das Finale, welches mit 0:3 gegen Albers/Liebig verloren ging.

Somit gehen 5 Startplätze bei den Hessenmeisterschaften an den TTV Stadtallendorf - eine tolle Leistung des TTV-Nachwuchses!

 

M.H.