Da ist das Ding - Episode I: TTV 4 sichert sich Meistertitel in der Kreisliga

Die neu formierte 4. Mannschaft um ihren Kapitän Klaus Reitmeier ließ auch trotz widriger Umstände ihr Ziel nicht aus den Augen und konnte bereits einige Spieltage vor Schluss den geplanten Meistertitel unter Dach und Fach bringen.

 

Aber beginnen wir am Anfang: Mit den beiden Rückkehrern aus der Bezirksliga, Frank Schautzer und Heiko Buske, dem nach einer Handoperation nicht komplett wieder genesenen Klaus Reitmeier sowie den Stützen aus der Vorsaison Manuel Weitzel, Oliver Dönges und Michael Hießerich ging die 4. Mannschaft als klarer Favorit in die Saison der Kreisliga Süd-Ost.

 

Aufgrund der Verletzung von Klaus (Nachwirkungen der Handoperation und anschließend noch ein Fahrradunfall mit Fußverletzung) und den gesundheitlichen Problemen von Michael Hießerich und dem damit verbundenen Ausfällen wurden einige Spiele in der Hinrunde nur recht glücklich mit 9:7 gewonnen (u.a. gegen Rauischholzhausen, Bürgeln, Anzefahr und Großseelheim).  Als Stütze unentbehrlich und mit 15:1 Siegen (nur eine Niederlage gegen Maik Röser) zeigte sich in den Einzeln besonders Frank Schautzer. Gemeinsam mit Heiko Buske bildete er auch eines der besten Doppel in der Liga (10:2), das in den Abschlussdoppel ungeschlagen blieb. Auch sehr überzeugt hat Oliver Dönges mit einer Bilanz von 8:2. Damit wurde das Team souverän Herbstmeister ohne Punktverlust mit 16:0 Punkten.

 

Durch die Verstärkung mit Volker Boos, der in der Rückrunde aus Niederklein zusätzlich zur Mannschaft stieß, und dem wieder genesenen Klaus Reitmeier blieben die unglücklichen Umstände zwar nicht aus (Volker verletzte sich am Rücken und fiel nach nur einem Spiel die ganze Rückrunde aus, Michael Hießerich wartet auf seine Hüftoperation und konnte auch kein einziges Spiel in der Rückrunde mehr absolvieren), aber der Rest der Mannschaft war hellwach und konnte den Rückenwind der Hinrunde in die Rückserie mit übernehmen. Da verwundert es auch nicht, dass man bereits 3 Spieltage vor Schluss bei einem wiederum engen Spielausgang gegen Anzefahr III mit 9:7 die Oberhand behielt und den Meistertitel frühzeitig feiern konnte.

 

Die Bilanzen nach 14 Spielen stellen sich wie folgt dar:

 

Frank Schautzer 23:3 (zweitbester der Klasse)

Heiko Buske 17:8 (drittbester der Klasse)

Klaus Reitmeier 11:2

Michael Hießerich 3:6

Volker Boos 2:0

Manuel Weitzel 13:4

Oliver Dönges 12:4

 

Nicht zu vergessen die starken Ersatzspieler, die jederzeit eingesprungen sind, wenn Not am Mann war:

 

Karl Kindermann 3:2

Thomas Heidmann 2:0

Walter Zirkler 2:2

Marius Hießerich 3:2

Marek Stanko 1:2

Reinhold Schickmann 0:1

Dirk Reinhardt 0:2

Maximilian John Dörr 0:2

 

Die 4. Mannschaft hat das vorgemacht, was die 2. 3. und 5. nach nachmachen muss. Nämlich den Vorsprung über die Ziellinie zu bringen und die Meisterschaft zu erringen. Das wünschen wir aber den 3 Mannschaften von ganzen Herzen und am Ende der Saison wird man resümieren, ob die Ziele, die man sich als Verein vor der Saison gesetzt hat erfüllt wurden – oder vielleicht auch übererfüllt werden konnten.

 

Wie auch immer: Der TTV gratuliert seiner vierten Mannschaft zum Meistertitel !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0