Ungefährdeter Sieg für den TTV 3 in der Bezirksliga

Für den TTV 3 läuft es rund. Gegen die 2. Mannschaft von Kirchhain-Burgholz gab es am vergangenen Freitag einen nie gefährdeten 9:1 Sieg.

 

Schon nach den Eröffnungsdoppeln mit 3:0 waren die Weichen gestellt, denn das TTV-Doppel 2, Wuttke/Reitmeier, konnte das Spitzendoppel der Kirchhainer, Rhiel/Vöhl, knapp mit 3:2 bezwingen. Klaus Reitmeier ersetze den Grippe erkrankten Oliver Strauch und konnte auch im Einzel überzeugen.


So blieb nur die Niederlage von Michael Schick gegen den stark aufspielenden Sascha Günther.


Die restlichen Einzelsiege steuerten Andre Wuttke (2), Harvey Schulze, R.W Schmittdiel und Harry Dörr bei.


Nächste Woche hat die dritte Mannschaft spielfei und startet erst am Samstag den 25. Februar gegen Reddighausen. Dann auch hoffentlich wieder mit dem genesenen Stefan App.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0