TTV 3 eilt mit großen Schritten zum Meistertitel

Gute Chancen auf den Aufstieg in die Bezirksoberliga

Das Wochenende hat dem TTV 3 in die Karten gespielt: Einer der ärgsten Verfolger des TTV, der TTC Steffenberg, reiste stark ersatzgeschwächt zum Spiel in Stadtallendorf an. Die Gäste mussten auf das komplette vordere Paarkreuz verzichten. Zudem wurde offiziell, dass mit dem TTV Gönnern der größte Mitstreiter des TTV um Meisterschaft und Aufstieg sein Team mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb abmelden muss.


Trotz des Rückenwindes tat sich der TTV 3 lange Zeit schwer im Spiel gegen Steffenberg. Denn die Mannen des TTC Steffenberg stemmten sich aufopferungsvoll und mit aller Kraft gegen die drohende Niederlage. Am Ende aber vergeblich - der TTV gewann schlussendlich sicher mit 9:3 Punkten, ohne dabei wirklich zu glänzen. Hinzu kam noch ein glücklicher 5 Satzsieg von Schmittdiel gegen den starken Stefan Petri. Positiv zu vermerken ist, dass Oli Strauch sein erstes Spiel gewann und sich langsam an die Klasse der Bezirksliga herantastet.


Wenn der zurzeit verletzte Spitzenspieler Stefan App wieder mitwirken kann, ist ein Aufstieg in greifbarer Nähe. Die nächsten Spiele werden es zeigen. Bis dahin gilt hartes Training insbesondere für den Teneriffa-Urlauber, der seiner Form zurzeit noch hinterher läuft.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0