2.Jugend ist Meister in der 1.Kreisklasse

 

Die Mannschaft von Mannschaftführerin Viktoria Wilhelm hat es geschafft. Mit dem Sieg gestern gegen Schröck konnte die 2.Jugend des TTVs sich den Meisterschaftstitel holen. Dies war gegen die mit drei Mankels aufgestellten Schröcker nicht selbstverständlich, da man in der Hinrunde zu Hause 3:6 unterlegen war.

 

Nach den Doppeln stand es 1:1. Ein 2:0 war drin aber Schuchardt/Özlükan waren zu ungestüm, was Schuchardt in seinem ersten Einzel aber wieder wettmachte. Er drehte sein Spiel nach 1:2-Rückstand zu einem 3:2-Sieg, obwohl sein Gegner im vierten Satz 9:5 geführt hatte, steckte der junge TTVler nicht auf und gewann die Sätze 4 und 5. Anders Özlükan: Er zeigte zwar phasenweise, was er eigentlich spielen kann, schaffte es aber nicht dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken, was eine 1:3-Niederlage zur Folge hatte. Beim Spielstand von 2:2 blieb es also spannend.

 

„Hinten“ gaben sich die beiden Mädchen Viktoria Wilhelm und Amelie Reitmeier keine Blöße. Sie ließen ihren Gegnern keine Chance und siegten jeweils mit 3:0. Jetzt fehlte der Mannschaft nur noch ein Sieg zur Meisterschaft, da ein 5:5-Unentschieden reichen würde. Kirill Schuchardt hatte es auf dem Löffel. Schnell ging er mit 2:0 in Führung doch der Linkshänder Mankel gab nicht auf und holte sich die Sätze 3 und 4. Kirill glitt das Spiel aus der Hand und musste sich 3:2 geschlagen geben. Nur noch 4:3 aus Sicht des TTV. An der anderen Platte machte das Özlükan besser. Der Junge Türke spielte gegen Nahrgang ein tolles Spiel beim Stand von 10:6 im 3.Satz hatte er dann endlich den ersten Matchball, den er leichtfertig vergab. Sein „Championship-Ball“ zum 11:7 war dafür ein Klasse Schuss auf den Körper seines Gegners.

 

Da war das Ding !!! Der TTV hatte 5 Punkte, wodurch ihm die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen war. Sichtlich erleichtert spielte Wilhelm ihr zweites Einzel, was sie deutlich gewann, wodurch der 6:3-Sieg gegen Schröck, die Meisterschaft besiegelte. Gefeiert wurde der Sieg in Marburg bei McDonalds.

 

Am Freitag kann dann der Tabellenzweite aus Richtsberg gegen unsere Mannschaft nur noch verkürzen aber nicht mehr vorbeiziehen.

 

Der TTV gratuliert Viktoria Wilhelm, Kirill Schuchardt, Mert Özlükan, Denis Krämer und Julian Lohse zur Meisterschaft der Saison 2015/16.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christian (Dienstag, 15 März 2016 23:15)

    Meinen herzlichsten Glückwunsch an die Mannschaft