B-Schüler so gut wie Meister

Die erste Meisterschaft für den TTV scheint so gut wie sicher. Unsere B-Schüler holten sich am 13.02. gegen den Tabellenzweiten Ginseldorf mit einem 7:3 Sieg die Meisterschaft.

Rechnerisch zwar noch einholbar, aber dann müssten wir gegen schwache Gegner hoch verlieren und Ginseldorf gegen den Dritten und Vierten Anzefahr und Sichertshausen hoch gewinnen. Das ist absolut unwahrscheinlich.

 

Vor einer Rekordkulisse von 22 Müttern, Vätern, Opas Omas, Tanten und Onkels behielten unsere Jungs die Nerven und siegten unerwartet glatt.

Ein Schlüsselspiel war bereits das Doppel Dönges Tim-Luca / Dönges Colin die gegen das Doppel Nr.1 der Ginseldorfer Johannes Herbener / Lena Emmerich sensationell mit 3:1  gewannen. Unser Einserdoppel Bartosz Nowek/ Fynn Dönges taten sich schwer, konnten aber dann im 5. Satz gegen Fabian Braun/ Cedric Fuchs überzeugen und noch deutlich gewinnen.

Im Einzel überragend mal wieder Bartosz mit zwei klaren 3:0 Siegen. Besonders gegen den starken Herbener machte er ein klasse Spiel. Alle Anderen im Team überzeugten mit einer starken Leistung und je einem Einzelsieg und erfüllten so mehr als Ihre Pflicht.  

 

Glückwunsch an die Jungs.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jürgen D. (Dienstag, 16 Februar 2016 11:52)

    Das macht Spaß den Jungs zuzuschauen! Im nächsten Jahr buche ich dann eine Dauerkarte ;-) Weiter so und viel Erfolg für das Spiel am Donnerstag gg. Anzefahr II.