TTV6 setzt sich gegen TTV7 durch

Nach dem erfolgreichen Saisonstart der 6.Mannschaft des TTV, ging es am Donnerstag gegen die 7.Mannschaft ran.

In lockerer Stimmung konnte man einige gute und auch spannende Ballwechsel beobachten. Die sechste des TTV erwischte einen Start nach Maß, denn sowohl Patrick/Daniel, als auch Oktay/Jörn und Alois/Walter gewannen ihre Doppel ohne einen Satz zu verlieren.


In den Einzeln wurde es dann spannender. Oktay gewann sein erstes Einzel gegen Rainer Dotzert mit 3:1. Auch Walter lies sich den Sieg nicht nehmen. Nur in einem Satz musste er sich Jürgen Hofbauer geschlagen geben. Den sechsten Punkt holte Patrick, der ebenfalls einen Satz gegen Sebastian Görge abgeben musste, sich aber trotzdem durchsetzen konnte. Jörn Ermentraudt, der nach langer Zeit wieder den Schläger in die Hand nahm, ging in seinem ersten Einzel gegen Volker Hoos direkt über die volle Distanz. Das Glück war dieses mal auf der Seite der 7.Mannschaft, die damit den ersten Punkt holten.


Alois machte es besser, denn er gewann sein Spiel im fünften Satz gegen Konrad Dubiel. Den achten Punkt für die sechste des TTV holte Daniel, der Reinhold Schickmann nach drei Sätzen bezwang. Im zweiten Einzel hatte Oktay leider das Nachsehen gegenüber Jürgen Hofbauer nach vier Sätzen. Den Schlusspunkt zum 9:2 für die sechste holte Walter, der seinen guten Freund Rainer Dotzert im fünften Satz besiegte.


Nach zwei Saisonsiegen in zwei Spielen legte die sechste einen optimalen Start hin.


Bericht von Patrick Benner

Kommentar schreiben

Kommentare: 0