TTV6 gelingt guter Saisonauftakt

von TTV'ler Patrick Benner


Viele Dinge sind neu in dieser Saison, wie zum Beispiel die Bälle oder der Gegner aus Amöneburg, die aus der 3.Kreisklasse aufgestiegen und nicht zu unterschätzen sind. Auch bei der sechsten Mannschaft gab es jemand neuen im Team, denn Walter Zirkler verstärkt die junge Truppe. Die erste Aufstellung der Saison setzte sich aus Oktay Eren, Walter Zirkler, Patrick Benner, Alois Eller, Daniel Görge und Andre Boucsein zusammen.


Am Anfang traten die alten Probleme aus der alten Saison wieder auf, die Doppel. Patrick und Daniel hatten im fünften Satz das Nachsehen und das Doppel Walter/Alois verloren 3:1. Oktay und Andre machten es besser und holten den ersten Punkt für den TTV. Im ersten Einzel erwischte Oktay direkt einen starken Gegner und verlor deutlich mit 3:0. Walter machte es lange spannend, doch wieder war das Glück nicht auf der Seite des TTV und er verlor 3:2. In der Folge ging ein weitere Fünfsatz-Match an die Amöneburger, auch Alois hatte also kein Glück.


Patrick leitete dann die Wende ein. Er rang seinen Gegner mit 3:1 nieder. Daniel hatte keine Probleme und gewann locker mit 3:0. Andre holte dann den ersten Fünfsatzsieg des Abends für den TTV. Damit war das Glück endlich auf der Seite der "Sechsten", denn auch Oktay holte nach dem fünften Satz den nächsten Punkt und somit den Ausgleich zum 5:5. Leider verlor Walter sein zweites Einzel mit 3:0.


Im mittleren Paarkreuz hatten unsere Jungs kein Problem. Erst gewann Patrick, danach dann Alois jeweils mit 3:0. Dies bedeutete die erste Führung für die sechste Mannschaft. Diese Führung sollte nicht mehr hergegeben werden, denn Andre und Daniel wackelten jeweils nur einen Satz und gewann ihre Spiele mit 3:1, was schließlich zum 9:6 Sieg führte.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0