TTV'ler Jochen Schmitt forderte Patrick Baum

In der vergangenen Woche wurde Jochen Schmitt eine besondere Ehre zuteil. Bei einem Einladungsturnier traf die Nummer 5 des TTV-Oberliga-Teams auf keinen geringeren als auf Frankreich-Legionär Patrick Baum.


Baum ist nicht nur Mitglied der Herren-Nationalmannschaft, sondern auch mehrfacher Europameister mit dem Team und stand bereits im Viertelfinale in der Einzelkonkurrenz bei Weltmeisterschaften.


Mehr als 150 Zuschauer verfolgten das Event, bei dem neben Baum auch der slowakische Nationalspieler Thomas Keinath mit am Start war. Die Zuschauer bekamen also Tischtennis auf höchstem Niveau geboten.


TTV-Spieler Jochen Schmitt wurde gegen Baum ausgelost und hielt in den Ballwechseln weitesgehend gut mit. Eine wirkliche Chance hatte Jochen Schmitt, der in der Vergangenheit zwei Saisons bei dem ausrichtenden Verein Hösbach gespielt hat, nicht. Am Ende verlor er in zwei Sätzen.


"Gegen so einen Weltklasse-Spieler an den Tisch zu gehen, das war schon etwas besonderes", so Jochen Schmitt wenig enttäuscht nach der Partie - und vor dem gemütlichen Beisammensein mit dem Ausnahmekönner.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0