Marco Grohmann setzt sich die Hessen-Krone auf - Sieg beim Top-32 der Jugend

Bericht von Marcel Miss

Nach dem zweiten Platz im vergangenen Jahr (siehe Vorbericht) wollte Marco Grohmann in diesem Jahr ganz oben auf dem Treppchen beim Top-32 landen. Und seit einigen Minuten ist klar: Er hat es geschafft!


An beiden Tagen des Wochenendes fand in Heiligenrode das HTTV Top-32 Turnier der Jugend statt. TTV-Youngster war in bestechend guter Form und gab am ersten Turniertag nur einen Satz ab. Als Gruppenerster qualifizierte er sich souverän für die Endrunde der besten 12 Spieler, die um die Krone des besten hessischen Nachwuchsspielers kämpften.

 

Am Sonntag musste Marco Grohmann dann sein ganzes Können aufbieten. Im Spiel gegen Florian Bierwirth (SVH Kassel) drehte er einen 1:2-Satzrückstand noch zu einem 3:2 Sieg und zeigte dabei auch seine psychische Stärke. Auch gegen den späteren Zweitplatzierten Tom Schmidt (ebenfalls SVH Kassel) setzte sich Marco Grohmann, wie schon eine Woche zuvor bei der Bezirksrangliste der Erwachsenen, durch. Einzig gegen Michael Merkel vom TTC Elz fand Grohmann nicht zu seinem Spiel.

 

In der Endabrechnung spielte diese Niederlage allerdings keine Rolle mehr, denn Marco gewann alle weiteren Partien sehr souverän. Mit dem Sieg qualifizierte sich Marco für das DTTB Top-48 der Jugend am 31.10 und 1.11.15 in Waldfischbach. Dort kann sich unser TTV-Youngster Marco Grohmann mit den besten Jugendspielern in Deutschland messen.

 

Wir vom TTV Stadtallendorf beglückwünschen Marco Grohmann zu einem spektakulären Sieg!

 

Bild: M. Hofsteter
Bild: M. Hofsteter

Kommentar schreiben

Kommentare: 0