TTV-Youngster Marco Grohmann gewinnt Bezirksrangliste der Herren

TTV-Youngster Marco Grohmann hat wieder einmal alle hinter sich gelassen. Als einer der Topfavoriten bei den Bezirksranglistenspielen für den Bezirk Nord in Hessen gestartet, spielte Marco groß auf und ließ alle Gegner hinter sich.


Die tropischen Temperaturen am Sonntag spielten dem topfitten 16-Jährigen Grohmann in die Karten. Bis auf wenige Ausnahmen entschied Marco Grohmann alle Spiele ohne Satzverlust für sich.

 

Richtig strecken musste sich Marco nur ein einziges Mal. Gegen den ebenfalls noch Jugendlichen Tom Schmidt vom Oberligisten SVH Kassel musste Marco über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen. Am Ende aber entschied er die Partie für sich - so wie das komplette Turnier.


Herzlichen Glückwunsch, Marco! 

 

Der eigentlich auch für die Endrangliste Stadtallendorfer Abwehrspezialist Stefan App musste verletzungsbedingt auf die Teilnahme verzichten. Niklas Boos hatte bei der Bezirksvorrangliste am Samstag Lospech. Er erwischte eine starke Gruppe, u.a. mit dem Richtsberger Johannes Linnenkohl, und schied trotz zweier Siege aus und qualifizierte sich nicht für die Endrangliste am Sonntag.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0