TTV-Minis in Superform - Gold, Silber und Bronze!

Die Erfolgsgeschichte der Stadtallendorfer Minis geht weiter – bei den Bezirksmeisterschaften im nordhessischen Besse fügten unsere Minis dieser Story ein weiteres Kapitel zu.

 

Die Ausbeute von  Bartosz Nowek, Liam Müller, Justin Kungel sowie Colin und Fynn Dönges kann sich mehr als sehen lassen. Die fünf Minis haben ein komplettes Medaillenpaket bestehend aus Gold, Silber und Bronze mit nach Hause gebracht.  

 

Besonders erfolgreich waren Liam Müller und Justin Kungel in der Altersklasse 3. In dem mit 16 Startern teilnehmerstärksten Feld spielte sich Liam Müller bis ins Finale vor und bestätigte damit seine guten Leistungen auf Kreisebene. Im Finale setzte er sich dann auch gegen Joel Schade durch und stand am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen.

 

In der gleichen Konkurrenz spielte sich Justin Kungel bis ins Halbfnale vor. Zuvor hatte Justin seine Vorrundengruppe souverän mit 9:1 Sätzen gewonnen. Am Ende belegte Justin einen sehr guten dritten Platz – und hat damit, genauso wie Sieger Liam Müller das Ticket für die Hessenmeisterschaften der Minis gelöst.

 

Für die Zwillinge Fynn und Colin Dönges war leider im Achtelfinale Endstation. Beide hatten zuvor in der Gruppe mit jeweils 2 Siegen und nur einer Niederlage überzeugt, schieden dann aber beiden in der ersten Runde der KO-Runde aus.

 

Einen tollen Erfolg feierte Bartosz Nowek in der Altersklasse 2. Dabei sah es zu Beginn nicht wirklich gut aus. In der Vorrundengruppe standen zwei Siegen auch zwei Niederlagen gegenüber. In der KO-Runde steigerte sich Bartosz dann jedoch von Partie zu Partie. Nach seinem Sieg im Halbfinale fand er sich sogar im Endspiel wieder, in dem er jedoch laurin Hinz aus Kassel knapp unterlag. Am Ende freute sich Bartosz jedoch sehr über den Vize-Titel und die damit verbundene Qualifikation zu den hessischen Mini-Meisterschaften.

 

Vorstand, Trainer und Betreuer des TTV Stadtallendorf freuen sich mit den Minis! Macht weiter so!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0