TTV 4: Sensationeller Sieg in Anzefahr

Eine Überraschung landete die 4. Mannschaft in Anzefahr, wo man einen unerwarteten Sieg eingefahren hat.


In den Doppeln das übliche Bild, nur Doppel 1 mit Dörr/Heidmann konnten punkten. Anschließend ging es im Spielverlauf hin und her, wobei der TTV eigentlich immer vorne war.


Besonders stark diesmal Manuel Weitzel mit zwei Siegen in der Mitte, die evtl. auch einen Einsatz im vorderen Paarkreuz in der nächsten Saison ermöglichen können. Wie immer war auch Verlass auf Thomas Heidmann und Harry Dörr, die insgesamt 6 Punkte beisteuern konnten und das vielumjubelte Abschlussdoppel in fünf Sätzen gewinnen konnten.

Michael Hießerich mit ebenfalls einem 5-Satzsieg gegen Ehrlichmann machten dann die 9 Punkte voll.


Nächsten Freitag kommt es zum letzten Saisonspiel gegen Rauischholzhausen, die in der Tabelle einen Platz besser stehen. Durch ihren Sieg gegen Niederklein können wir aber nicht mehr an ihnen vorbeiziehen, so dass Platz 8 als Endplatzierung bereits feststeht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0