TTV 6 siegt in Unterzahl

Das Auswärtsspiel bei den punktgleichen Mardorfern begann schon mit schlechten Vorzeichen, denn fast die halbe Mannschaft des TTV 6 war verhindert, sodass man nur mit 5 Mann antreten konnte. Am Ende entführte der TTV beim 9:7-Erfolg dennoch beide Punkte aus Mardorf.


Als dann noch alle Doppel weggingen und es schnell 5:0 für die Heimmannschaft stand, dachte man es ging mit einer Klatsche nach hause. Doch als das vordere Paarkreuz mit Oktay und Alois 2 Punkte holte, kamen erste Hoffnungsschimmer auf. Als das gewohnt starke mittlere Paarkreutz mit Patrick und Daniel ebenfalls zwei Siege einfuhr, wusste man, dass hier trotz Unterzahl etwas drin war.


Auch Dieter Rose gewann souverän im hinteren Paarkreuz sein Einzel, so dass es nach etwas mehr als der Hälfte 6:5 für Mardorf stand. Wichtig für den TTV war, dass Spitzenspieler Oktay die Nerven behielt und sein zweites Einzel mit 3:2 gewann. Alois verlor leider das a    Allererste Einzel des TTV ( Mit Ausnahme der Kampfloseinzel) mit 3:0. In der Mitte ging wieder alles glatt, denn Patrick gewann mit 3:1 und auch Daniel sorgte für den nächsten Punkt mit seinem 3:0 Sieg. Als Dieter mit 3:0 verlor, ging es ins Abschlussdoppel, welches Patrick und Daniel mit einer ruhigen und guten Leistung mit 3:1 für sich entscheiden konnten und somit die Punkte nach Stadtallendorf holten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0