5-Punkte-Wochenende für den TTV 2

Das hat schon Seltenheitswert: Die Verbandsliga-Mannschaft des TTV Stadtallendorf hat am Wochenende gleich fünf Punkte auf der Habenseite verbuchen können.


Von Freitag Abend bis Sonntag Nachmittag stand die Mannschaft um Kapitän Stefan App gleich drei Mal an den Tischen.


Den Auftakt machte am Freitag Abend das Derby beim TTV Richtsberg 2. Gegen diesen Gegner gelang dem TTV in der Vorrunde ein sensationeller Sieg. Aus diesem zog das Team viel Selbstvertrauen und kletterte anschließend durch weitere Siege in der Tabelle kontinuierlich nach oben. Am Freitag konnte man den Vorrunden-Erfolg dann sogar auswärts noch einmal bestätigen. Mit 9:3 Punkten gelang am Ende ein klarer Derby-Sieg.


Am Samstag kam es dann an eigenen Tischen zu einem weiteren Derby, denn der TTV empfing seinen Nachbar vom TTV Gönnern. Hier tat sich das Team nicht ganz so leicht wie am Vortag. Auch weil Ex-TTV-Mann Christian Silea in den Reihen der Angelburger zu überzeugen wusste. Dennoch: Am Ende behielt der TTV beide Punkte in Stadtallendorf und festigte so seinen Tabellenplatz in der oberen Hälfte der Verbandsliga Nord.


An der Kondition der TTV-Akteure zerrte dann das dritte Match des Wochenendes am Sonntag gegen Richelsdorf. Hier war der TTV eigentlich klar favorisiert. Allerdings musste man dem Marathon-Pensum Tribut zollen. Am Ende reichte es aber dann noch zu einem verdienten Punktgewinn.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0