News update TTV 3: Heimniederlage gegen Bottenhorn

Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten vom TTC Bottenhorn war der TTV 3 nicht der Favorit. Aber am Ende war die 4:9-Niederlage durchaus vermeidbar.


Zu Beginn der Partie hat wieder einmal die Doppelschwäche zugeschlagen und dem TTV einen Strich durch die Rechnung gemacht. Alle drei Doppel gingen verloren, wobei sowohl Buske /Schautzer wie auch Schmittdiel /Schick ihre Partien nur knapp verloren geben mussten.


Im vorderen Paarkreuz zeigte sich Schmittdiel in sehr guter Form und konnte überraschend beide Einzel gewinnen. In der Vorrunde zog er gegen Beide noch den Kürzeren. Frank Schautzer hatte es gegen Eibach in der Hand, verlor aber im Entscheidungssatz.

 

In der Mitte war erstmals wieder Muhamed Kekec als Ersatz für Daniel Malag dabei und zeigte mit seinem Sieg gegen Rombach (mit Ersatzschläger) eine gute

Leistung. Sein zweites Spiel gegen Michel ging leider knapp verloren.


Einen gebrauchten Tag erwischte Heiko Buske, dem an dem Tag kaum etwas gelang.


Im hinteren Paarkreuz siegte Michael Schick erst nach hartem Kampf gegen Karsten Schneider. Klaus Reitmeier hatte gegen den gut aufgelegten Henzel allerdings kaum eine Chance.    

Kommentar schreiben

Kommentare: 0