Ehrung im Rahmen der Spielersitzung: Unsere Besten Vorrunde 2014/2015

Im Rahmen der Spielersitzung in dieser Woche hat der TTV Stadtallendorf die besten Spieler in der Vorrunde der Saison 2014/2015 geehrt.


Maßgeblich für die Bewertung der besten Spieler war die Veränderung des aktuellen QTTR-Wertes, einer Art Spielstärken-Anzeige jedes einzelnen Tischtennis-Spielers, zum QTTR-Wert zu Beginn der Saison.


Das Rennen in diesem Jahr gemacht haben mit Gewinner Eduard Mock (+69 Punkte, siehe Foto rechts, links Sportvorstand Carsten Zulauf) und Marcel Miss (+60 Punkte) zwei Spieler aus der Mannschaft von Mannschaftskapitän Wolfgang Romfeld, dem TTV 8 in der 3. Kreisklasse. Beide Spieler kamen in der Vorrunde in der achten Mannschaft im hinteren Paarkreuz zum Einsatz und waren ihren Gegner in den allermeisten Spielen überlegen. In der Rückrunde werden beide ein Paarkreuz, Eduard Mock zeitweise sogar zwei Paarkreuze höher spielen.


Auf Platz 3 und 4 in der Wertung landeten zwei Spieler des TTV 3 in der Bezirksliga. Daniel Malag sicherte sich mit einem Plus von 58 Punkten hauchdünn den Bronzerang vor dem stark aufspielenden Klaus Reitmeier, der insgesamt 56 Punkte zulegen konnte.


Platz 5 in der Wertung sicherte sich mit Niklas Boos einer unserer Neuzugänge in dieser Saison. Der junge Niederkleiner hat mit seinen Siegen großen Anteil daran, dass sich die zweite Mannschaft des TTV Stadtallendorf mittlerweile in der oberen Tabellenhälfte der Verbandsliga etabliert hat. Zum Abschluss der Vorrunde hat Niklas 55 mehr Punkte auf seinem TTR-Konto als zu Beginn der Saison.


Die weiteren Plätze in der Top Ten-Wertung belegten Frank Albrecht (+48 Punkte/TTV 5), Volker Hoos (+42 Punkte/TTV 8), Harald Dörr (+39 Punkte/TTV 4), Jochen Schmitt (+39 Punkte /TTV 2) und Ehren-Vorstandsmitglied Werner Krupa (+37 Punkte/TTV 9).


Allen Spielern sei auch an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich gratuliert zu der gelungenen Vorrunde.


Die Bestenehrung war Höhepunkt der Spielersitzung, die sehr kontstruktiv verlaufen ist. Daher auch an dieser Stelle noch einmal der Danke an alle Beteiligten.


Carsten Zulauf, Sportvorstand TTV Stadtallendorf


Kommentar schreiben

Kommentare: 0