Stadtallendorf gratuliert Borussia Düsseldorf zum Gewinn der 26. Deutschen Mannschafts-Meisterschaft

Bei tropischen Temperaturen pilgerten am Pfingstsonntag 30 Mitglieder des TTV Stadtallendorf zum Finale der Tischtennis-Bundesliga zwischen Borussia Düsseldorf und Fulda-Maberzell in die Fraport Arena nach Frankfurt. Wohl kaum einer hätte gedacht, dass es drinnen „heißer“ zuging als draußen – was nicht der Innentemperatur, sondern eher dem hochklassigen Match zwischen den beiden Kontrahenten geschuldet war.
 
Timo Boll legte mit seinen beiden Siegen einmal mehr den Grundstein für den Erfolg der Rheinländer. Zunächst bezwang er im Auftaktmatch mit Ruwen Filus den besten deutschen Abwehrspieler zum 1:0 und 90 Minuten später besiegte er mit Wang Xi in einem begeisternden Fünfsatz-Match einen der besten Abwehrspieler weltweit. Der Sieg von Timo Boll brachte gleichzeitig den dritten Punkt für Borussia Düsseldorf und damit den verdienten Meistertitel. Zuvor hatte Patrick Baum gegen Patrick Franziska beim Stand von 1:1 Spielen den vorentscheidenden Punkt für Düsseldorf geholt.
 
Nach der offiziellen Siegerehrung lud Borussia-Manager den TTV zu einem besonderen Moment ein. Die mitgereisten TTV`ler durften sich exklusiv mit der neuen Meistermannschaft fotografieren lassen. Danach gaben die Spieler noch fleißig Autogramme, was besonders die Nachwuchstalente des TTV sehr freute. Hierfür vielen Dank an die Adresse von Andreas Preuß und Borussia Düsseldorf – und auch auf diesem Wege noch einmal herzlichen Glückwunsch vom TTV Stadtallendorf zum 26. Meistertitel nach Düsseldorf.
 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    ttvstadtallendorf (Sonntag, 08 Juni 2014 14:53)

    Da sage ich doch mal Herzlichen Glückwunsch...Ich hoffe Ihr hattet viel Spaß.